Die Neu-Organisation stand schon lange auf meiner ToDo Liste, jetzt habe ich es endlich geschafft 🙂 Alle Framelits sind jetzt auf Magnetplatten in einer Schallplattenhülle (diese Hüllen habe ich bei der lieben Eva gesehen), beschriftet mit dem jeweiligen Namen des Sets, sowie der Anzahl der Framelits. So kann ich immer sehen, wieviele “große und vor allem kleine Scheißerchen” in der Hülle sein müssen 😉 Außerdem kann Dank der Hülle nichts mehr abhanden kommen.

Framelits Organisation

Auf der Rückseite habe ich dann noch zusätzlich die Katalogabbildung angebracht und außerdem den Originalflyer von Stampin’Up!

Meine ständig genutzten Framelits befinden sich auch weiterhin am Whiteboard und wurden ebenfalls neu organisiert. Dieses Aufbewahrung hat sich schon Jahre bei mir bewährt, vor allem da das Whiteboard direkt neben der BigShot-Station hängt.

Geht es euch eigentlich auch so, dass ihr ständig was umsortieren müsst? Ich würde mich freuen, von euren Erfahrungen zu hören 😉

Ich werde jetzt noch ein bisschen meinen Blog füttern, es gibt noch einige Projekte die in den letzten Wochen entstanden sind. Leider hatte ich ne ganze Weile keinen PC, deshalb sind meine Beiträge auch nur ganz knapp ausgefallen. Ohne PC alles recht schwierig 😉

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntagabend und sende euch liebe Grüße aus meinem Bastelatelier.

 

8 comments on “Framelits Organisation”

  1. Liebes Tinchen
    Der Tip war von Eva Diefenbach;-)…. sorry habe den Link vergessen.
    Liebe Grüße
    Carmen

  2. Liebe Katrin
    Für mich ist das jetzt mal DIE Lösung und ich kann mich wieder aufs Basteln konzentrieren;-)
    Liebe Grüße
    Carmen

  3. Die Schallplattenhüllen sind 7″ und richtig stabil. Hatte vorher schon ein ähnliches Karteisystem im Koffer, und war schon einige Zeit auf der Suche nach passenden Hüllen. Diese Lösung ist für mich jetzt prima 🙂

  4. Liebe Carmen,
    vielen Dank dass Du Deine Erfahrungen mit uns teilst! Ich denke, das Problem mit der Aufbewahrung der verschiedenen …lits kennen wir alle. Dies ist eine tolle und praktikable Lösung.

    Astrid

  5. Die Idee ist super, mich würde nur interessieren was das genau für Hüllen sind( Schallplattenhüllengröße). Und welche Eva es ist von der du den Tip hast.
    LG Tinchen

  6. Wow, das schaut ja ordentlich aus! Toll!
    Ich muss leider auch immer wieder räumen, aber ich wünsche mir, dass ich irgendwann DIE Lösung habe und es dann nicht mehr ständig notwendig ist… ich würde die Zeit lieber fürs Basteln nehmen! 🙂

    LG, katrin

  7. Liebe Cinni
    Ich mach das gelegentlich auch sehr gerne.
    Liebe Grüße, Carmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.