Hochzeitspapeterie Teil 1

Heute möchte ich euch nun endlich die Papeterie für die Hochzeit meines Patenkindes zeigen.

Los geht’s mit der Einladung zur Hochzeit, die sich bereits im Frühjahr auf den Weg zu den Gästen gemacht hat.

Eine Karte, verpackt in einer Box, war gewünscht. Nichts einfacher als das, denn schließlich haben wir ja ein Punchboard. Mit diesem kann man solche Wünsche perfekt an die Größe der Karte anpassen 🙂 Die Papeterie wurde in den Farben Zartrosa, Schiefergrau und Vanille pur im Vintagestil gehalten.

Frühzeitig hatte ich mir schon genügend Designerpapier gesichert, da dieses leider unser Sortiment verlassen hat.

Die Einladungskarten wurden in meinem kleinen Atelier gefertigt, welches an diesem Tag fast aus allen Nähten platzte 😉 Denn hier entstand eine Gemeinschaftsproduktion mit dem Brautpaar, der Brautmutter, der Trauzeugin und meinen beiden Töchtern. Es wurde geprägt, gestanzt, gestempelt, embosst, geklebt, Schleifen gebunden ….. frei nach dem Motto “viele Hände, schnelles Ende” und alle hatten Riesenspass 🙂

Und dann kam der große Tag ……

Zuerst die standesamtliche Hochzeit, bei heißen Temperaturen am Morgen. Am Abend folgte der Umtrunk, zu dem wir ein Gästebuch in Form eines Keilrahmens als Überraschung vorbereitet hatten.

Eine Woche später folgte die Kirchliche Trauung. Es war so ein toller Tag 🙂 alles stimmte, das Wetter war genau so strahlend wie die wunderhübsche Braut und der elegante Bräutigam. Für die Kirche hatten wir natürlich auch gewerkelt ….. Kirchenhefte im Vintagestil,  kombiniert mit einem geprägten Taschentuch für die Freudentränen und Seifenblasen fürs Brautpaar.

Für die Hochzeitstafel durfte natürlich eine Menükarte nicht fehlen.

Ich hoffe, Euch gefällt die Papeterie?! Da der Beitrag schon ziemlich lang geworden ist, zeige ich Euch die Geschenke fürs Brautpaar zu einem späteren Zeitpunkt. Schaut doch einfach wieder vorbei. Ich wünsche euch einen guten Start in die sommerliche Woche.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.